Was kommt der "Wollmilchsau" für 12 Reihen am nächsten?

Systembastelstube: Toto-Experten präsentieren ihre Systeme sowie Gratis-Tools und auch aktuelle News über das Toto kommen nicht zu kurz.
Antworten
Apollo 11
Tipp-Geselle
Beiträge: 54
Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Wohnort: Zwönitz - Sachsen

Was kommt der "Wollmilchsau" für 12 Reihen am nächsten?

Beitrag von Apollo 11 »

Liebe Toto-Profis,

auf Dauer gesehen ist welche Vorgehensweise für 12 Reihen - nicht mehr! - am erfolgversprechendsten?

Vom Bauchgefühl her würde ich sagen alles DW abzüglich (gefühlsmäßig) sichere Banken. Einfach die Prozentwerte für 1, 0, 2 aus der "Übersicht von MarkoM" im "TotoCalculator 2" eintragen und mit 1.000 Durchgänge berechnen lassen - fertig ist die "Laube"!

Ist das wirklich auf Dauer die effizienteste Vorgehensweise?

Wer kann aus Erfahrung dazu raten oder eher abraten? Vielleicht einen besseren Weg GENAU aufzeigen!

Für Antwort dankt herzlichst im voraus -

Peter (Apollo11)
Benutzeravatar
Joerschi
Toto-Analyst (jo)
Toto-Analyst (jo)
Beiträge: 6644
Registriert: 3. Feb 2008, 00:06
Wohnort: Hinter den Bergen bei den 7 Zwerg-innen- (manchmal auch in Vancouver)

Re: Was kommt der "Wollmilchsau" für 12 Reihen am nächsten?

Beitrag von Joerschi »

Apollo 11 hat geschrieben: 4. Okt 2021, 11:44 auf Dauer gesehen ist welche Vorgehensweise für 12 Reihen - nicht mehr! - am erfolgversprechendsten?

Vom Bauchgefühl her würde ich sagen alles DW abzüglich (gefühlsmäßig) sichere Banken. Einfach die Prozentwerte für 1, 0, 2 aus der "Übersicht von MarkoM" im "TotoCalculator 2" eintragen und mit 1.000 Durchgänge berechnen lassen - fertig ist die "Laube"!

Ist das wirklich auf Dauer die effizienteste Vorgehensweise?
So ganz kann ich Dein Anliegen noch nicht nachvollziehen oder was genau Dein Ziel ist.

Das ganze Thema fixe x Tippzeichen aus Spielplan vs_oder_mit Mehrwege reihentechnisch (mathematisch) gekürzt aus Bedingungen y (filter- oder filterlos) mit Erwartungshaltung z (Abwicklung, Chancen, Filtereintrittswahrscheinlichkeit) ist ja für Toto geradezu klassisch und trölfzigfach auch hier im Forum durchdiskutiert (z. B. in der Toto-Werkstatt).

Deine Fragestellung würde ich persönlich im Filtersegment einordnen.
Falls dem so ist, würden sich zu Deinem Post einige konkretisierende Fragen auftun.
Aber grundlegend erstmal sollte geklärt werden, ob die Annahme richtig ist, dass Du über die eingetragenen Prozentwerte irgendwelche Bedingungen (Filter) setzten möchtest, nach denen dann etwas (1000x) errechnet wird?

Wenn da Klarheit besteht finden sich bestimmt einige, die das Thema gern weiter verfolgen :wink:
Das Schöne, aber Doofe am Toto ist: man kann´s nicht vorher sagen.

Das Unvorhersehbare ist: Keine Orakelsprüche über 12er-JP vorhersagen, die unerwartet nach wenigen Monaten einkassiert werden.
Antworten

Zurück zu „Toto-Werkstatt: Systeme, Tools und News“