Toto-Forum (13er-Wette) und Wettforum - Betting-Planet.com

TOTO Deutschland & Österreich (Dreizehnerwette, 6 aus 45-Auswahlwette), Sportwetten (Fußball, Eishockey, Tennis, ...). Teilnahme ab 18 Jahren.
Aktuelle Zeit: 18. Okt 2018, 07:10

Alle Zeiten sind UTC+02:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Sep 2018, 00:11 
Offline
Tipp-Spezialist (aur)
Tipp-Spezialist (aur)

Registriert: 22. Sep 2007, 20:54
Beiträge: 2913
Wohnort: Hamburg
Hallo liebe Tippfreunde,

auf Anregung von unserem @Egon werfe ich mal ein Druckprogramm für Normalscheine der Auswahlwette auf den Markt. Es kann auch für Lotto benutzt werden. Die Scheine unterscheiden sich ja kaum.

Bisher habe ich zwar nur 2 Bundesländer vorgesehen, die sich nur durch eine Leerzeile zwischen den oberen und den unteren 6 Spielen (Sachsen) und einem lückenlos gefüllten Schein (Hamburg) unterscheiden. Ich kann mir aber vorstellen, dass eine dieser Versionen auch für die anderen reicht. Wenn nicht, schickt mir 'nen Spielschein und ich schicke die nötige Änderung, oder ihr macht es selbst, wenn ihr meine Maske durchschaut.

Wie bei meinem Druck für die Ergebniswette habe ich das grobe Druckbild erzeugt. Die Feinjustierung muss jeder selbst übernehmen. Dazu lest bitte zuerst das Blatt "So_gehts". Chancenverfolgung und Gewinnauswertung sind auch dabei. Das Teil kann hier heruntergeladen werden.

https://dl.dropbox.com/s/1uu2mzdm5xj7qj ... .xlsm?dl=0

Dazu passend stelle ich meine Systembastelei für diese Zahlenwetten 6 aus ... auch zur Verfügung. Die gibt es hier:

https://dl.dropbox.com/s/flmaz2hzbt1pby ... .xlsx?dl=0

Und kleine Änderungen an meinem Druck für die Ergeniswette könnt ihr hier abrufen:

https://dl.dropbox.com/s/1zjq2uqrss77xv ... .xlsm?dl=0

Die Änderungen dort sind nicht so wichtig, dass es sich lohnt sie zu übernehmen, wenn man meine Vorversion schon richtig justiert hat. Wer die aber noch nicht hat, sollte sich meine neue Version herunterladen. Damit man sich nichts zerdatschelt, habe ich sie neu benannt.

Viel Erfolg damit
Helmut

_________________
Je genauer du planst, :shock: umso härter trifft dich der Zufall


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Sep 2018, 11:16 
Offline
Tipp-Legende

Registriert: 17. Mär 2007, 18:15
Beiträge: 12607
Erstmal vielen Dank :-)
Allerdings funktioniert der Druck bei mir noch gut genug.
Ich muss als Parameter einstellen können, wo sich das erste Kreuz auf dem Spielschein befindet (oben links die 1).

Das Problem ist an sich folgendes:

Ich muss die Scheine als Papierformat 13 x 18 drucken, damit die Scheine aus der richtigen Kassette kommen (wenn ich die Scheine über die Standard-Kasette mit Normalpapier durchlaufen lasse, sind sie lose und werden nicht richtig durchgezogen) und vernünftig durchgezogen werden. Dadurch verschieben sich die Ränder beim Druck erheblich und den muss ich gegensteuern. In der 13er-Wette hat das nach einigen Versuchen geklappt, aber bei AW / Lottschein muss es noch eingestellt werden. Ansonsten würde ein Lottoschein auf 4 Lottoscheine gedruckt werden


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Sep 2018, 12:52 
Offline
Tipp-Spezialist (aur)
Tipp-Spezialist (aur)

Registriert: 22. Sep 2007, 20:54
Beiträge: 2913
Wohnort: Hamburg
Ja leider gibt es wohl unzählige Druckerversionen. Bei meinem alten Drucker musste ich eine passende Schachtel mit in die A4-Kassette rechts neben die Scheine legen,damit sie fixiert waren für den richtigen Einzug. Bei meinem Samsung jetzt habe ich eine Kassette, wo der Einzug immer zentriert ist.

Eine Einstellung 13x18 habe ich nicht. Ich konnte die Scheine aber mit Version "oben" in A5 quer ausdrucken, allerdings musste ich die Position über die beiden orangefarbenen Zeilen und Spalten zurechtschieben. Die Scheine musste ich allerdings einlegen wie für Version "rechts".

Ich merke schon, Druck mit Excel ist eine Herausforderung. Da hilft wohl nur ausprobieren.

_________________
Je genauer du planst, :shock: umso härter trifft dich der Zufall


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Sep 2018, 13:02 
Offline
Tipp-Legende

Registriert: 17. Mär 2007, 18:15
Beiträge: 12607
Bei mir passen halt die Scheine nicht in die A4-Kasette, ich muss halt die Umschlag-Kasette nutzen.
Die Reihen würden aber trotzdem auf dem Schein passen, wenn Feld 1 perfekt sitzt.

Ich selbst muss übrigens links oder rechts drucken und von den Abständen untereinander passt es ja.
Aber das Problem ist im gelben Druckbereich die falsche Anfangsposition und damit verbunden der Seitenumbruch.
Diesen müsste ich verschieben können, aber noch klappt es nicht


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Sep 2018, 13:25 
Offline
Tipp-Spezialist (aur)
Tipp-Spezialist (aur)

Registriert: 22. Sep 2007, 20:54
Beiträge: 2913
Wohnort: Hamburg
Die gelben enthalten ja keine Daten. Versuch doch mal, die ganz dünn zu machen, oder auszublenden.
Eine feste Position für das erste Feld kann ich mit Excel leider nicht liefern.
Excel wurde wohl von Einstein entwickelt. Da ist alles relativ. :mrgreen: :mrgreen:

Und schau mal nach, ob bei dir Seitenränder vorgegeben sind. Ich habe sie zwar auf 0 gesetzt, aber vielleicht wird das vom Drucker wieder verändert.

_________________
Je genauer du planst, :shock: umso härter trifft dich der Zufall


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 17. Sep 2018, 13:52 
Offline
Tipp-Spezialist (aur)
Tipp-Spezialist (aur)

Registriert: 22. Sep 2007, 20:54
Beiträge: 2913
Wohnort: Hamburg
Die Felder direkt am gelben Rahmen sind ja auch leer. Es könnte also auch helfen, den Druckbereich so zu verkleinern, dass diese Zellen nicht mehr dazugehören. Und ich sehe gerade, dass bei dir in Brandenburg am rechten Rand noch eine Leerspalte ist. Die könnte auch noch "verdünnisiert" werden.

_________________
Je genauer du planst, :shock: umso härter trifft dich der Zufall


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18. Sep 2018, 00:10 
Offline
Tipp-Legende

Registriert: 17. Mär 2007, 18:15
Beiträge: 12607
Die Seitenränder war eine gute Idee :tumbs
Oben und unten auf 0 gesetzt und schon ist der Schein auf einer Seite (sonst waren es 2 oder 4 Seiten).
Und über die Zeilenhöhe bzw. Spaltenbreite in den Leerzeilen / Leerspalten kann ich auch noch ein bisschen verschieben und mal sehen, wie dann das Druckbild aussieht.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18. Sep 2018, 12:15 
Offline
Tipp-Legende

Registriert: 17. Mär 2007, 18:15
Beiträge: 12607
So der Schein sieht erstmal ganz brauchbar aus, vielen Dank :-)
Das einzige Minimale Problem ist, dass der Abstand zwischen 2 Zeilen (also zwischen der Zahl 1 und 8 oder 15 und 22) nicht ganz perfekt ist und es da zu minimalen Verschiebungen kommt, die sich im unteren Bereich des Tippscheins durchaus auswirken können.
Das Problem ist dabei, dass sich zumindest bei mir die Spaltenbreite nicht beliebig einstellen lässt. Mein Wert ist 4,14, aber 4,10 wäre besser.
Nur dieser Wert ist nicht einstellbar, sondern erst 4,0.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 18. Sep 2018, 15:10 
Offline
Tipp-Spezialist (aur)
Tipp-Spezialist (aur)

Registriert: 22. Sep 2007, 20:54
Beiträge: 2913
Wohnort: Hamburg
Ja, das meinte ich mit die Zellengrößen sind nicht gleitend, sondern nur in kleinen Sprüngen zu ändern. Du kannst noch versuchen, unter Ansicht -> Seitenlayout die Skalierung leicht zu verändern. Dann sind die Sprünge etwas anders. Das Ganze wird dann allerdings etwas größer oder kleiner und du musst deine Zellgrößen neu einstellen. Aber es könnte dann besser passen. Ich habe das auch gemacht und bin dann für meinen Rechner bei dieser Skalierung 50% gelandet.

Oder, du stellst einfach jede Zeile einzeln ein. Ausgleichen kannst du es ja im Fussbereich, da werden ja mehrere Zeilen nicht genutzt..

_________________
Je genauer du planst, :shock: umso härter trifft dich der Zufall


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Okt 2018, 09:43 
Offline
Tipp-Legende

Registriert: 17. Mär 2007, 18:15
Beiträge: 12607
Kurze Frage:

Welches ist denn die elnfachste Art Reihen aus einer Textdatei in das Arbeitsblatt "Reihen" zu bekommen?

-> Ich importiere die Daten und dann werden die Daten erstmal in ein neues Arbeitsblatt eingetragen. Danach verschiebe ich sie in das Arbeitsblatt "Reihen". Vielleicht gibt es aber eine Möglichkeit die Reihen direkt in das Arbeitsblatt "Reihen" zu importieren?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Okt 2018, 12:13 
Offline
Tipp-Spezialist (aur)
Tipp-Spezialist (aur)

Registriert: 22. Sep 2007, 20:54
Beiträge: 2913
Wohnort: Hamburg
Das geht so:
- Reihen in der Textdatei komplett auswählen und Strg c fürs kopieren in die Zwischenablage.
- Ins Excel-Blatt Reihen gehen, auf Zelle B8
- Rechtsklick und bei Einfügeoptionen nur Werte oder Nur den Text oder An Zellformatierung anpassen auswählen, je nach Excel-Version.
Dann könnten die Reihen schon drin sein.

Meist steht dann aber alles komplett nur in Spalte B. Dann gehts so weiter:
- im Menuepunkt Daten auf Text in Spalten gehen, getrennt auswählen und auf weiter klicken
- nun das Trennzeichen auswählen und Fertig stellen anklicken.

Die eventuelle Warnung kann ignoriert werden, aber überzählige alte Zeilen am Ende müssen gelöscht werden, wenn da.

Liest sich kompliziert, geht aber ganz fix. Einfach mal etwas üben.

_________________
Je genauer du planst, :shock: umso härter trifft dich der Zufall


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC+02:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: