Toto-Forum und Wettforum - Betting-Planet.com

TOTO Deutschland (Dreizehnerwette, Auswahlwette), TOTO Österreich (5+8er-Wette), Sportwetten (Fußball, Eishockey, Tennis & mehr)
Aktuelle Zeit: 21. Jan 2018, 19:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 22. Jul 2017, 20:01 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Hallo,

ich habe mich heute auf dem Forum erst angemeldet. Von der Toto 13er-Wette habe ich im Moment nur so viel Ahnung, um einen Tippschein ausfüllen zu können. Das möchte ich gerne ändern!

Um mir das nötige Wissen zum "planvollen" ausfüllen der Tipps anzueignen, bin ich dem Forum beigetreten. Deshalb ist meine erste Frage: Wo finde ich im Netz eine DEUTSCHSPRACHIGE Anleitung, mit welchen Schritten und Quellen ich vorgehen sollte, um selbst qualifizierte Tipps zu erstellen. Die Anzahl sollte zumindest anfangs bei max. 12 liegen, um alle auf einen Normalschein unterzubringen.

Da ja eine laufende Information zum Thema sinnvoll ist, würde auch ich mich für einen Newsletter sehr interessieren - deshalb steht mein erster Beitrag an dieser Stelle! Voraussetzung ist aber, daß es auch dem Anfänger bzw. dem Personenkreis mit geringen Mitteln für Toto etwas nützt.

Ich würde mich sehr freuen Unterstützung und Hilfe zu erhalten, um nicht nur selber Erfolg zu haben, sondern später auch einmal Wissen und Erfahrungen an andere Interessenten weitergeben zu können.

Herzlichen Dank im voraus und glückliche Grüße

Peter aus dem Erzgebirge


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 00:18 
Offline
Forumsbetreuung (si)
Forumsbetreuung (si)
Benutzeravatar

Registriert: 26. Sep 2007, 00:44
Beiträge: 4505
Wohnort: Oberlausitz
Willkommen im Forum, 'Apollo 11',

jeder Toto-Tipper hat seine eigenen Ideen, so dass eine generelle Vorgehensweise jegliche Person anders definiert.

Als gute erste Grundlage empfehle ich die staatliche 13er-Toto-Broschüre von Sachsen: pdf-Datei zum Anklicken
Hier wird das Toto-Spiel im Allgemeinen beschrieben.

Irgendwann möchte der fortgeschrittene Spieler sein Tippen optimieren und bemerkt, dass viele Spieler "Systeme" verwenden.

Vollsysteme

In unserem Bundesland Sachsen können Vollsysteme gespielt werden. Die Vorgehensweise wird in der o.g. Broschüre erläutert. Auf Seite 8 wird ein Vollsystem aufgeführt mit 12 Tipps (6 Eur). Es müssen bestimmt werden:
10 Banken (d.h. 10 Spiele, wo Du absolut sicher bist, welches Ergebnis eintrifft)
2 Zweierwege (hier können zwei Möglichkeiten berücksichtigt werden, z. B. 12, 10 oder 02)
1 Dreierweg (egal wie dieses eine Fußballspiel ausgeht, Du hast es richtig)
Wenn nun Deine Tipps in den 10 Banken und 2 Zweierwegen korrekt sind, hast Du den 13er erzielt.

Vorteil: optimale Abdeckung der Tipps, viele Nebengewinne
Nachteile: sehr kostenintensiv, wenn man sehr viele Zweierwege und Dreierwege abdecken möchte

Teilsysteme (auch VEW-Systeme genannt)

Einige Bundesländer haben auch Spielscheine für Teilsysteme (Sachsen leider nicht). Wir müssen somit das Teilsystem auf einen normalen Spielschein übertragen.
Ein Anfänger-Teilsystem wäre z. B. 9x Banken und 4x Dreierwege für 4,50 Eur (9 Tippreihen). Das heißt, man braucht nur noch 9 ausgewählte Fußballspiele als Banken bestimmen. Bei den anderen vier Spielen ist jegliches Ergebnis korrekt. Eine klassische 9er-Wette!
Um dieses System anzuwenden, müssen folgende Tipps in die 9 Reihen eingetragen werden:

9 Banken (9x das gleiche gewählte Ergebnis in die betroffene Zeile)
- und -
1. Dreierweg: 111 000 222
2. Dreierweg: 102 102 102
3. Dreierweg: 102 021 210
4. Dreierweg: 102 210 021

Im Gewinnfall (alle 9 Banken richtig) hat man zu 11% den 13er erzielt oder zu 89% den 12er. Ein guter Kompromiss zum teuren Vollsystem, welches 81 Reihen, bzw. 40,50 Eur kosten würde.

Vorteil: hohe Anzahl von Zweierwegen / Dreierwegen möglich, immer noch interessante Anzahl von Nebengewinnen
Nachteil: Falls alles korrekt ist, erhält man oft doch nur den 12er.

Weitere Systeme

Später kann man sich auch zusätzlich mit Filtern beschäftigen (nicht so ertragreiche Reihen herausfiltern) oder mit Zufallssystemen (einige Banken/Zweierwege festlegen, alles andere vom Computer via Zufall bestimmen lassen oder auswürfeln).
Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 11:38 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Hallo SirYabba,

herzlichen Dank für Deine Hinweise, die mich schon etwas schlauer gemacht haben. Meine schon von Anfang an feststehende Vorgehensweise, um Tipps zu erstelle, ist: Basis sind Buchmacherquoten - damit arbeiten auch Profis! Von Fußball verstehe ich nichts - teilweise auch Profis, die sich nicht um das Thema kümmern, aber trotzdem erfolgreich sind! Frei nach dem Motto: Wer große Gewinne einfährt, hat recht! Mir wurde [...] empfohlen - alles in Englisch, muß ich passen. Gibt es eine deutschsprachige Buchmacherseite, die ähnliche Qualität anbietet? Dort würde ich mich dann umsehen und sicherlich weitere Fragen haben. Wenn ich solche "Tipps" dann "umsetzen" kann, werde ich allein (oder mit 1, 2 vertrauenswürdigen Kollegen) mit Geld spielen. Im Moment beteilige ich mich an einer priv. TG, die von professioneller Hand geführt wird, Selbst habe ich zwar auch eine Strategie, die aber erst am Anfang steht und noch keine Ergebnisse aufweisen kann. Der 22./23.07.17 ist meine erste Teilnahme an der TOTO 13er-Wette.

SirYabba, ich würde mich freuen, wenn Du mich auch weiterhin etwas unterstützen könntest.

Mit 62 habe ich natürlich schon öfter mit Lotto zu tun gehabt, aber Toto 13er-Wette ist insofern anders, daß man selbst auf die Ergebnisse etwas Einfluss nehmen kann. Das normale Lotto ist primär (nicht ausschließlich) Glückssache.

Vielleicht sollte man mein Anliegen in ein neues Thema - Anfängerschulung o. ä - verschieben, denn mit Newsletter hat das ja nichts zu tun?

Für Deine Mühe vielen Dank im voraus und noch einen schönen Sonntag -

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 15:34 
Offline
Forumsbetreuung (si)
Forumsbetreuung (si)
Benutzeravatar

Registriert: 26. Sep 2007, 00:44
Beiträge: 4505
Wohnort: Oberlausitz
Die Basis von Buchmacherquoten ist auch hier im Forum eine sehr gute Andockmöglichkeit.
Wöchentlich werden diese hier im Forum von 'MarkusM' und 'Joerschi' aufgegeben. Die Orientierung erfolgt meistens durch den bwin-Buchmacher.

Es werden die Quoten für Sieg/Remis/Niederlage in Prozentangaben umgerechnet.

Aktuelles Beispiel von gestern:
Hallescher FC vs. SC Paderborn: aus der Quote "2,0 / 3,2 / 3,9" entsteht "47% / 29% / 24%".
Mit fast 50%iger Wahrscheinlichkeit gewinnt also Halle.

Umsetzten kann man diese Zahlen nun wie folgt:
Bei zwölf Tipps könnte man sechs Tipps mit "1" berücksichtigen, drei Tipps mit "0" und drei Tipps mit "2" (Alternativ 6x 1, 4x 0, 2x 2).

So deckt man alle Ergebnisse ausreichend ab. Bei den anderen Spielen geht man ähnlich vor.

Es ist jedoch stets besser, einige Ergebnisse zu eliminieren. Zum Beispiel, dass Paderborn niemals gewinnen wird und somit die "2" komplett heraus fällt. Man kann dann bei 12 Reihen, z.B. 8x die "1" und 4x die "0" setzen.

Die Zeile "111111110000" muss noch kräftig durchgemischt werden, da sonst "langweilige" und auch doppelte Reihen entstehen. Diese Durchmischung kann man nach Gefühl durchführen, z. B. "011100111011".

Gemäß gestrigem Ergebnis (Halle vs. Paderborn 4:4) wären somit noch vier Reihen auf Kurs. Acht Reihen können nur noch den 12er erzielen. Schon an Hand dieser Konstellation merkt man wie schwer es ist einen 13er zu erzielen. Von Spiel zu Spiel verschwinden immer mehr Möglichkeiten. In die Gewinnränge kommen bei jeglicher Spielrunde nur wenige. Aber das macht ja gerade die Faszination aus.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 17:04 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Hallo Oberlausitzer,

mit bwin eine Buchmacherseite in Deutsch - damit kann ich arbeiten.

Deine genannte Paarung: Also die Prozentangabe mit Quersumme 100 verstehe ich - muß immer 100 sein!
Wie Du aber aus der genannten Quote 2,0/3,2/3,9 auf die Prozentverteilung kommst, ist mir (noch) ein Rätsel!

Zum Schein (Normalschein) ausfüllen:

Für alle 13 Spiele, die vertikal im Tipp 1-12 mit 1, 0 oder 2 angekreuzt werden, beginne ich jetzt die 1. Zeile horizontal mit Deiner Beispiel-Paarung: 1. Tipp = 1, 2. Tipp = 1, ..., 8. Tipp = 1, 9. Tipp = 0, ..., 12. Tipp = 0.

Mit den weiteren 12 Paarungen gehe ich analog vor - fertig ist der Normalschein.

Nochmal zurück zur 1. Zeile: Warum die 8x1 und 4x0 nun gemischt werden sollen, verstehe ich noch nicht! Das sind doch 12x "für sich eigenständige Entscheidungen".

Gruß, Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 18:20 
Offline
Forumsbetreuung (si)
Forumsbetreuung (si)
Benutzeravatar

Registriert: 26. Sep 2007, 00:44
Beiträge: 4505
Wohnort: Oberlausitz
Apollo 11 hat geschrieben:
[...]Wie Du aber aus der genannten Quote 2,0/3,2/3,9 auf die Prozentverteilung kommst, ist mir (noch) ein Rätsel![...]
Jenes ist Mathematik. Ich gebe jetzt mal keine Formel wieder, doch das Grundprinzip ist wie folgt: Teile den Kehrwert der Quote durch die Summe der Kehrwerte aller Quoten.
Nehmen wir einfach wieder das Beispiel "Halle vs. Paderborn" mit den Quoten "2,0 / 3,2 / 3,9".

Sieg Halle: 2,0

( 1 : 2,0 ) : ( 1 : 2,0 + 1 : 3,2 + 1 : 3,9 ) = 46,78 % = 47 %

Remis Halle: 3,2

( 1 : 3,2 ) : ( 1 : 2,0 + 1 : 3,2 + 1 : 3,9 ) = 29,24 % = 29 %

Verloren Halle: 3,9

( 1 : 3,9 ) : ( 1 : 2,0 + 1 : 3,2 + 1 : 3,9 ) = 23,99 % = 24 %

Nun macht es aber überhaupt nichts, wenn Du diese Umrechnung nicht nachvollziehen kannst. Kollege 'MarkoM' und 'joerschi' rechnen alle Quoten wöchentlich um, so dass alle Forenteilnehmer mit den Prozenten arbeiten können. Dann ist es auch einfacher eine Gewichtung seiner Tipps zu bestimmen.

Apollo 11 hat geschrieben:
[...]Warum die 8x1 und 4x0 nun gemischt werden sollen, verstehe ich noch nicht![...]
Nehmen wir mal an, alle 13 Spiele sind ähnlich "Halle vs. Paderborn" und bei allen 13 Spielen traust Du der Gastmannschaft keinen Sieg zu ("2" ausgeschlossen).
Du tippst somit 12 Reihen mit 8x "1" und 4x "0" wie folgt:

Spiel 01: 1111 1111 0000
Spiel 02: 1111 1111 0000
Spiel 03: 1111 1111 0000
Spiel 04: 1111 1111 0000
Spiel 05: 1111 1111 0000
Spiel 06: 1111 1111 0000
Spiel 07: 1111 1111 0000
Spiel 08: 1111 1111 0000
Spiel 09: 1111 1111 0000
Spiel 10: 1111 1111 0000
Spiel 11: 1111 1111 0000
Spiel 12: 1111 1111 0000
Spiel 13: 1111 1111 0000

Jenes färe fatal, weil
a) 8 und 4 Reihen vollkommen identisch wären.
b) Die 13er-Gewinnquote im Gewinnfall sehr gering wäre. Es tippen sehr viele da draußen, 13x die "1", bzw. 13x die "0".

Durchmischen wir jedoch die 8x "1" und 4x "0" entsteht folgendes:

Spiel 01: 1011 1011 0011
Spiel 02: 1101 0110 1110
Spiel 03: 1010 1110 1011
Spiel 04: 1011 1110 1010
Spiel 05: 0011 0111 1101
Spiel 06: 1101 0111 1100
Spiel 07: 1011 1100 1110
Spiel 08: 0110 1101 1110
Spiel 09: 1011 1100 1011
Spiel 10: 1001 1100 1111
Spiel 11: 0110 1011 1110
Spiel 12: 1011 1110 1010
Spiel 13: 1110 0111 1100

Wir haben nun 12 komplett verschiedene Reihen und können viel besser in die Gewinnränge kommen. Die Gewinnquote geht ebenso nach oben, da eben nicht jeder so tippt.
Reihe 9 gefällt mir nicht so ganz (nur eine "0"), das verspricht keine gute Gewinnquote. Man könnte eine "0" von Reihe 8 nehmen und gegen eine "1" tauschen.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 19:32 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Hallo Sir...,

so wie Du das erklärt hast, habe ich es verstanden.

Kannst Du mir bitte von den 2 Kollegen, die die wöchentlichen Quoten bereitstellen, den Themen-Link nennen? Ich habe eine Weile im Forum gesucht, aber nichts gefunden.

Dank im voraus -

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 19:40 
Offline
Forumsbetreuung (si)
Forumsbetreuung (si)
Benutzeravatar

Registriert: 26. Sep 2007, 00:44
Beiträge: 4505
Wohnort: Oberlausitz
Du gehst auf die Startseite von unserem Forum:

www.betting-planet.com

Und dann auf "aktuelle Toto-Runden" (gleich ganz oben, erster Punkt).
Von dort wählst Du die Runde aus.

Zurzeit nur "13er-Wette 22/23.07.2017 (3. Liga, AUT, CH) -3. Jackpot-" aktiv. Aber gleich auf Seite 1 sind alle wichtigen Tabellen (ein wenig Scollen, aber relativ weit oben).

Die neue Runde "29./30.07." ist dann so ab Dienstagabend komplett vorhanden.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 23. Jul 2017, 21:22 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Lieber Kollege,

durch Deine verständlichen und ausführlichen Erläuterungen kann (nicht nur) ich zumindest den "Grundweg" von den Quoten der Buchmacher bis zum "relativ sinnvollen" ausfüllen des Normalscheines gehen - vielen Dank dafür, sicher auch im Namen neuer Interessenten!

Eine angenehme Woche und allen viel Glück wünscht

Peter aus dem Erzgebirge


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 24. Jul 2017, 00:13 
Offline
Forumsbetreuung (si)
Forumsbetreuung (si)
Benutzeravatar

Registriert: 26. Sep 2007, 00:44
Beiträge: 4505
Wohnort: Oberlausitz
Freut mich, dass weitergeholfen werden konnte.
Es ist immer relativ schwer einen neuen Toto-Fan durch den Toto-Dschungel zu führen.

Wie ist das Grundwissen? Welche geldlichen Möglichkeiten sind vorhanden? Etc.
Und zu komplex sollte am Anfang das Thema auch nicht durchgeführt werden.

Theoretisch sollte man als Anfänger einfach sechs Reihen ins Rennen schicken. Hier kann man 2x "1", 2x "0", 2x "2" kombiniert setzen.
Wenn man sich bei einem Spiel ganz sicher ist, setzt man eine Bank (z.B. 6x "0") oder einen Zweierweg (z.B. 3x "1", 3x "2").
So wird alles nicht so unübersichtlich, der Geldeinsatz ist sehr gering und nach einigen Runden nebst Erfahrung merkt man automatisch, was man eventuell verbessern könnte.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 1. Aug 2017, 17:36 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Hallo,

IM MOMENT beteilige ich mich an 2 priv. TG unter professioneller Leitung, wo mein Einsatz erst mal besser aufgehoben zu sein scheint. Selbst spiele ich nur "trocken" mit - für einen Gewinnrang hat es noch nicht gereicht!

Auch diese Woche allen viel Glück!

Warme Grüße aus dem Erzgebirge

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 1. Aug 2017, 21:13 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Liebe Tippfreunde,

ich bin neu zur TOTO 13er-Wette vorgestoßen. Bis jetzt kann ich zwar einen Tippschein ausfüllen, aber bei zahlreichen Tipps/Woche ist die Verwaltung "per Hand auf Papier" zu aufwendig. Gibt es ein einfaches, kostenfreies Anfänger-Programm, das eingegebene Tipps auswertet bzw. die Kosten anzeigt?

Für Hinweise dankt im voraus

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 15. Aug 2017, 14:48 
Offline
Tipp-Neuling

Registriert: 22. Jul 2017, 19:15
Beiträge: 8
Hallo,

ich habe mir die kostenfreie Version TotoMaxIII und das komplette Handbuch vom Speidel-Verlag heruntergeladen. Mal sehen, ob ich als Anfänger damit klar komme.

Wer die Fußballszene nicht gut kennt - z. B. ich, hat für seine Tippgestaltung nur die Buchmacherquoten. Von einem erfahrenen TOTO-Spieler weiß ich aber, daß eigenes Fußballwissen bei der Tippgestaltung schon von Vorteil ist! Meine Frage ist nun:

Gibt es im Netz einen wöchentlichen Newsletter von einem Experten, der die beteiligten Mannschaften für die 13 Spielpaarungen kurz bewertet und daduch eine Empfehlung für den Spielausgang - also 1, 0 oder 2 - geben kann? Wenn der Newsletter hochwertig ist, kann er im Monat auch ein paar Euro kosten.

Für Hinweise und Tipps bedankt sich im voraus

Peter


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 15. Aug 2017, 15:18 
Offline
Tipp-Lehrling

Registriert: 15. Aug 2017, 15:02
Beiträge: 43
Hallo zusammen,

der Thread passt ziemlich gut für meinen ersten Post, deshalb hiermit ein "Hallo" in die Runde. Und ein "guten Tag, ich bin Andy".
Ich komme aus dem Wett-Bereich und wollte mich mal über Toto schlau machen.

Direkt ein großes Dank an Dich SirYabba für die Erklärung "13*1 bzw 13*0" sei schlecht. Hast Du oder jemand anderes noch mehr solcher Regeln? Oder kennt Links zu Erklärungen?

Ansonsten vielleicht kurz mein eigener Ansatz, bzw die erste Idee:
Etwa die Hälfte der Einsätze gehen an Lotto bzw Scheingebühren. Viel Raum für langfristigen Profit, also „value“, bleibt da nicht. Man muss zum einen die Spiele tippen, welche die große Mehrheit der Toto-Spieler falsch tippt, also gegen die Buchmacher-Wahrscheinlichkeiten.
Und dann das Ganze noch etwa so garnieren dass man nicht mit völlig unwahrscheinlichen Kombos endet, die zwar den Jackpot alleine gewinnen, als Kombo-Bet beim Buchmacher aber mehr Geld einbringen würden.
Grundsätzlich richtig? ;-)

Meine erste brennende Frage wäre wo und wie man die prozentuale Verteilung vergangener Toto-Runden sehen kann?
Ganz grundsätzlich z.B. wie oft Unentschieden getippt wird beim Toto. Also ob das ein sinnvoller Tipp ist.

Zum Thema „eigenes Sportwissen“ bin ich übrigens sehr skeptisch. Die Buchmacher wissen das sehr gut. Um ein paar Prozent irren sie sich immer mal, mehr ist aber fast ausgeschlossen!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: "Anfängerschulung"
BeitragVerfasst: 15. Aug 2017, 15:52 
Offline
Tipp-Spezialist (ri)
Tipp-Spezialist (ri)

Registriert: 9. Aug 2013, 15:08
Beiträge: 702
Apollo 11 hat geschrieben:
Hallo,

ich habe mir die kostenfreie Version TotoMaxIII und das komplette Handbuch vom Speidel-Verlag heruntergeladen. Mal sehen, ob ich als Anfänger damit klar komme.

Wer die Fußballszene nicht gut kennt - z. B. ich, hat für seine Tippgestaltung nur die Buchmacherquoten. Von einem erfahrenen TOTO-Spieler weiß ich aber, daß eigenes Fußballwissen bei der Tippgestaltung schon von Vorteil ist! Meine Frage ist nun:

Gibt es im Netz einen wöchentlichen Newsletter von einem Experten, der die beteiligten Mannschaften für die 13 Spielpaarungen kurz bewertet und daduch eine Empfehlung für den Spielausgang - also 1, 0 oder 2 - geben kann? Wenn der Newsletter hochwertig ist, kann er im Monat auch ein paar Euro kosten.

Für Hinweise und Tipps bedankt sich im voraus

Peter


Zunächst einmal: wie kommt man denn überhaupt dazu, den 13er-Ergebnistipp spielen zu wollen, wenn man augenscheinlich keine Ahnung vom Geschehen hat? Ich z.B. setze auch nicht auf Pferderennen, einfach, weil ich Null davon verstehe...

Abet gut. Hier gibt es beispielsweise das süddeutsche sog. "glüXmagazin" als pdf-Download:
https://www.lotto-bw.de/aktuelles/gluexmagazin?gbn=3

Dort werden Woche für Woche einzelne Spiele etwas näher beleuchtet, und es gibt auch anderweitige zusätzliche Informationen. Das deckt zwar bei weitem nicht den kompletten wöchentlichen Spielplan ab, ist jedoch immerhin kostenlos.


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 22 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: