Toto-Forum (13er-Wette) und Wettforum - Betting-Planet.com

TOTO Deutschland & Österreich (Dreizehnerwette, 6 aus 45-Auswahlwette), Sportwetten (Fußball, Eishockey, Tennis, ...). Teilnahme ab 18 Jahren.
Aktuelle Zeit: 12. Dez 2018, 00:12

Alle Zeiten sind UTC+01:00




Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 114 15 16 17 1821 Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Sep 2018, 08:33 
Offline
Tipp-Spezialist (mar)
Tipp-Spezialist (mar)

Registriert: 13. Jul 2012, 15:41
Beiträge: 707
Wohnort: Schweiz
:wave
dali hat geschrieben:
Den Spielplan schaue ich auch erstmal ziemlich ratlos an.
Seit HC-Einführung ist bei jeder Runde für viele-fast alle Totos so und wird in etwa so bleiben.
Der alleinspielende Großsystembastler (anderes Forum) hat das Problem nicht, am Monntag war sein System online! Das muss wohl was mit Strategie und Regeln zu tun haben.


Aufsteiger hat geschrieben:
Ich denke, daran werden wir uns gewöhnen (müssen). Ziel ist ja klar, möglichst viele offene Spiele zu schaffen. Große Favoriten werden wir wohl nur noch in Ausnahmefällen sehen, wenn die amtlichen Tendenzen mal wieder stark von den Bookie-Quoten abweichen.
Aber was solls, man muss sich den Herausforderungen des Toto-Lebens stellen und Lösungen finden.

Marko hat geschrieben:
Genau.
Da die 10er/11er Quoten sehr gut sind/werden, evtl. eine Lösung wäre Strategie/System Richtung min. 80% Rücklauf zu steuern.
So ein System/Strategie hat/könnte haben sehr viel weniger Reihen als man denken kann. Entscheidend dabei ist/wäre eine etwas genauere Definition für HHQ/HQ/MMQ/MQ/NQ/NNQ Runden.
Das wäre z.B. ein Thema das in einem geschlossenem Thread besprochen werden könnte, einige Demosystemen erstellen, Garantietabelle mit allen möglichen Szenarien würde zeigen ob man die Idee weiter verfolgen soll oder nicht.

Kobayashi hat geschrieben:
Na ja, das seh ich wirklich anders und halte da voll dagegen.
Wenn du bei meiner Aussage mehr Details hättest und trotzdem "voll dagegen", würde dir eine 500 Euro Wette anbieten.

Die sehr guten Quoten zuletzt sind primär deshalb entstanden, weil extreme Überraschungen kamen (und nicht weil der Plan so ausgeglichen war). Extreme Überraschungen gab's auch früher und dann krachte es quotenmässig auch entsprechend mal.

Wenn ein Plan immer weniger klare Fav's hat, dann gibt's tendenziell auch weniger Knaller-Überraschungen - das ist weniger eine Einschätzung, sondern eine Feststellung.
Hm, bei 3 Bookie GT-Treffer mit oder ohne Knaller-Überraschungen ist es eine HHQ Runde - JP, Megaquoten usw. weil da in diesem Bereich bundesweit sehr wenig-fast nix abgedeckt wird.

Und dann wird (auf lange Sicht für größere Systeme) nach wie vor nur der 13er (und hin und wieder mal ein 12er) interessant sein, um aus der Verlustzone rauszukommen.
WENN du damit Trockentest mit 10'000 Reihen meinst, teilweise bin ich auch deiner Meinung weil:
1. Es ist ein Test, 13er zählt
2. Es wird mit "Spielgeld" gespielt, verballern tun nicht weh.
3. usw.
Mehr darüber folgt morgen bei 10'000 er Test


Regelmässige 10er/11er sind (bei Systemen mit mind. ca. 600 Reihen) auf Dauer nicht dazu geschaffen, um die Verlustzone zu verlassen - man kann sich das zwar wünschen/hoffen - aber real eintreten tut's auf Dauer leider nicht.
Denn bei solch wirklich interessanten 10er/11ern wie am letzten WE kann man ja fast pauschal (realistisch) sagen, dass man die eh nicht trifft.
NEIN. In einem Profi-Grossystem wäre/sollte z.B. Szenario für HHQ (2-3 Bookie GT Treffer) mit Garantie min. mehrfach 10er/11er (je nach Systemgrösse) abgedeckt sein sowie z.B. mehrfach 12er bei NNQ falls man NNQ nicht bei Bookie spielt!


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. Sep 2018, 08:46 
Offline
Tipp-Spezialist (ko)
Tipp-Spezialist (ko)

Registriert: 25. Sep 2007, 20:05
Beiträge: 4153
Kobayashi hat geschrieben:
Und dann wird (auf lange Sicht für größere Systeme) nach wie vor nur der 13er (und hin und wieder mal ein 12er) interessant sein, um aus der Verlustzone rauszukommen.


MarkoM hat geschrieben:
WENN du damit Trockentest mit 10'000 Reihen meinst


Nein, mit "größeren" Systemen meine ich nicht (nur) den Trockentest - sondern schon Systeme, die bei ca. 500 Reihen starten


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 28. Sep 2018, 08:54 
Offline
Tipp-Spezialist (auf)
Tipp-Spezialist (auf)

Registriert: 7. Aug 2007, 11:30
Beiträge: 8860
Spannende Diskussionen, die schön zu lesen sind (gerade wenn man die Beteiligten persönlich kennt), die aber wie schon gefühlte hundert mal bei diesen Themen zu keinem Ende führen (können), weil jeder auf seiner Meinung besteht.

Verschwendet doch die wertvolle Zeit nicht dauernd (das ewige Schreiben dauert ja auch recht lange, gerade wenn man dabei noch überlegt...) und nutzt sie lieber dazu, Eure Ideen und Strategien weiterzuentwickeln. Dann können wir irgendwann mal auf basis von Fakten diskutieren, wenn hier jeder 10 Jahre lang regelmäßig gespielt hat. Dann brauchen wir uns auch nicht mehr über Glückstreffer oder sonst was unterhalten.

Sorry für alle, die sowas (auch) gerne lesen, aber da ich in beiden TGs aktiv bin und somit auch beide (je nach Spielrunde) Ansätze unterstütze und für sinnvoll halte, schreibe ich das aus purem Eigennutz. Also ran an die Arbeit. Nicht labern, sondern machen :wave

PS: Es gibt auch beim Toto nicht immer nur schwarz und weiß, sondern ganz viel grau dazwischen. Darüber könnte man - wenn das eigene Ego es ganz kurz mal zulässt - durchaus auch mal nachdenken bei den ganzen Diskussionen :tumbs :box :smoke


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 2. Okt 2018, 23:55 
Offline
Tipp-Spezialist (mal)
Tipp-Spezialist (mal)

Registriert: 17. Aug 2007, 13:26
Beiträge: 2242
Wohnort: Hamburg
@ Deutschland mit HC+1 über nächste Woche FC Bayern ist Dran :grin:

Bild

_________________
Bonne Chance


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Okt 2018, 22:29 
Offline
Tipp-Spezialist (ko)
Tipp-Spezialist (ko)

Registriert: 25. Sep 2007, 20:05
Beiträge: 4153
In jedem Fall ist dieses WE ein sehr eindeutiges Gegenbeispiel für die These (die es in den letzten Wochen immer mal wieder gegeben hat), dass die HC's automatisch zu Quotenerhöhungen führen bzw. führen werden.

Ganz so pauschal geht es auf keinen Fall, denn dieses WE zeigt ganz klar, dass das HC eben NICHT automatisch zu standardisierten Quotenerhöhungen führen muss/kann, da der Gladbach-Sieg jetzt natürlich quotenmässig extrem entwertet ist (weil sonst Extrem-Überraschung) - und da kann es eindeutig keine zwei Meinungen geben :smile: :!:

Ganz praktisch zeigt sich das daran, dass aktuell die JP-Chance im 1. Rang gegeben ist - und ohne HC der JP jetzt schon quasi sicher wäre, und da hätte auch der (ohne HC) "normale" Dortmund-Sieg nichts dran geändert...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 6. Okt 2018, 23:41 
Offline
Toto-Analyst (jo)
Toto-Analyst (jo)
Benutzeravatar

Registriert: 3. Feb 2008, 00:06
Beiträge: 5345
Wohnort: Hinter den Bergen bei den 7 Zwerg-innen- (manchmal auch in Vancouver)
Kobayashi hat geschrieben:
In jedem Fall ist dieses WE ein sehr eindeutiges Gegenbeispiel für die These (die es in den letzten Wochen immer mal wieder gegeben hat), dass die HC's automatisch zu Quotenerhöhungen führen bzw. führen werden.

Ganz so pauschal geht es auf keinen Fall, denn dieses WE zeigt ganz klar, dass das HC eben NICHT automatisch zu standardisierten Quotenerhöhungen führen muss/kann, da der Gladbach-Sieg jetzt natürlich quotenmässig extrem entwertet ist (weil sonst Extrem-Überraschung) - und da kann es eindeutig keine zwei Meinungen geben :smile: :!:

Ganz praktisch zeigt sich das daran, dass aktuell die JP-Chance im 1. Rang gegeben ist - und ohne HC der JP jetzt schon quasi sicher wäre, und da hätte auch der (ohne HC) "normale" Dortmund-Sieg nichts dran geändert...

Ja, das stimmt auf jeden Fall diese Woche bislang.
Bayern als Volksbank wäre gnadenlos baden gegangen.

Aber passiert letztlich selten genug und das HC hat imho noch einen anderen "Vorteil": die Quoten werden vielleicht ein Stück weit (wenigstens ab) in den Rängen ab N-1 im Schnitt höherwertiger, weil eben die regulären Top-Favs egalisiert sind.
Wenn das so wäre (und das ist eindeutig Konjunktiv), würde mir das mehr gefallen als supderduper-JP´s in Rang 1 (so toll sie auch sind und selbstverständlich umsatzfördernd).

_________________
Das Schöne am Toto: man kann´s nicht vorher sagen.
Das Doofe am Toto: man kann´s nicht vorher sagen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Okt 2018, 09:36 
Offline
Tipp-Kenner

Registriert: 15. Aug 2017, 15:02
Beiträge: 152
Kobayashi hat geschrieben:
Ganz so pauschal geht es auf keinen Fall, denn dieses WE zeigt ganz klar, dass das HC eben NICHT automatisch zu standardisierten Quotenerhöhungen führen muss/kann, da der Gladbach-Sieg jetzt natürlich quotenmässig extrem entwertet ist (weil sonst Extrem-Überraschung) - und da kann es eindeutig keine zwei Meinungen geben :smile: :!:


Aehmm doch da gibt es zwei Meinungen :razz:

Es ist nämlich völlig irrelevant wie das Bayern-Spiel gestern ausging.

Um deine Frage/These zu beantworten muss man gucken wie die Quoten bei Gladbach Sieg ohne Handicap wären, bei UE ohne Handicap und bei Bayern-Sieg ohne Handicap. Dann das ganze nochmal mit Handicap betrachten.
Und dann gewichtet man selbstverständlich die einzelnen Ereignisse unterschiedlich. Bayern-Sieg ohne Handicap zu etwa 85%, den Gladbachsieg ohne Handicap zu etwa 5% usw.

Und DANN nimmt man den Schnitt. Als Ergebnis wird herauskommen, dass im Schnitt das Handicap zu einer Quotenerhöhung führt.

Man kann das ganze auch vereinfacht betrachten:
Wir haben entweder einen Spielplan mit lauter Überfavos (Bayern vs Gladbach) oder lauter ziemlich offene Paarungen (Bayern vs Gladbach +2). Wo wird wohl eher der Jackpot fallen?


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Okt 2018, 09:43 
Offline
Tipp-Spezialist (ko)
Tipp-Spezialist (ko)

Registriert: 25. Sep 2007, 20:05
Beiträge: 4153
@Andy
Sorry, alles egal, welche Szenarien Du auflistet. Fakt ist, dass ohne HC-Setzung die Quoten (an diesem Spieltag!) jetzt schon durch den normalen Gladbach-Sieg (Quote @18 !) deutlich höher wären als mit gesetztem HC's - und da kann es nunmal keine zwei Meinungen geben.

Und genau so kann/wird es natürlich in Zukunft wieder WE's geben, wo es erst durch das gesetzte HC in einem Spiel Quotenverbesserungen gibt, na klar...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Okt 2018, 09:51 
Offline
Tipp-Kenner

Registriert: 15. Aug 2017, 15:02
Beiträge: 152
Kobayashi hat geschrieben:
@Andy
Sorry, alles egal, welche Szenarien Du auflistet. Fakt ist, dass ohne HC-Setzung die Quoten (an diesem Spieltag!) jetzt schon durch den normalen Gladbach-Sieg (Quote @18 !) deutlich höher wären als mit gesetztem HC's - und da kann es nunmal keine zwei Meinungen geben.

Und genau so kann/wird es natürlich in Zukunft wieder WE's geben, wo es erst durch das gesetzte HC in einem Spiel Quotenverbesserungen gibt, na klar...


An diesem Spieltag hast du natürlich recht.
Nur ein Spieltag lässt doch keinerlei Rückschlüsse auf die Frage zu, ob durch Hcp das Quoteniveau höher oder niedriger ausfallen wird.

Aber klar, wenn du dich einzig auf diesen Spieltag bezogen hast, ist mein Einwand überflüssig.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Okt 2018, 10:28 
Offline
Tipp-Spezialist (ko)
Tipp-Spezialist (ko)

Registriert: 25. Sep 2007, 20:05
Beiträge: 4153
Der ein oder andere wird vielleicht das Ganze über einen längeren Zeitraum mal (versuchen zu) analysieren. Vorausgesetzt, dass das HC wirklich noch länger bestehen bleiben wird...


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Okt 2018, 21:04 
Offline
Tipp-Spezialist (auf)
Tipp-Spezialist (auf)

Registriert: 7. Aug 2007, 11:30
Beiträge: 8860
Koba hat Recht, klar. Ich hab gestern auf der anderen Seite direkt gedacht „Ohne HC wären jetzt 99% der Tipper raus, wir auch“. Von daher war da HC diesmal sogar auf Seite der Tipper. Wenn auch ungewollt von Seiten des Anbieters.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 7. Okt 2018, 22:04 
Offline
Tipp-Spezialist (ri)
Tipp-Spezialist (ri)

Registriert: 9. Aug 2013, 15:08
Beiträge: 1121
Aufsteiger hat geschrieben:
Koba hat Recht, klar. Ich hab gestern auf der anderen Seite direkt gedacht „Ohne HC wären jetzt 99% der Tipper raus, wir auch“. Von daher war da HC diesmal sogar auf Seite der Tipper. Wenn auch ungewollt von Seiten des Anbieters.


Na ja, was heißt "ungewollt"? Es wird künftig bei jeder größeren Überraschung so sein, wenn das entsprechende Spiel mit einem Handicap versehen ist. Es ist doch ganz logisch, dass die Riesenüberraschungen gar nicht mehr eintreten können, wenn alle hierfür potentiell infrage kommenden Spiele aufgrund des HCs sozusagen neutralisiert worden sind. Bei einer in etwa Gleichverteilung der Quoten (und damit der Wahrscheinlichkeiten) für den Ausgang einer Partie kann es schlicht nicht zu einer Sensation in derselben kommen.
Solche krassen Außenseitersiege werden also nur noch möglich sein, wenn mal bei einem Spielplan die verfügbaren Handicaps (wohl max. 3) nicht ausreichen, um alle klaren Favos auszumerzen (z.B. in der ersten Pokalrunde), oder falls die Tendenzen, nach welchen die HCs offenbar vergeben werden, mal (wieder) deutlich von den Bookie-Quoten abweichen.


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 8. Okt 2018, 10:08 
Offline
Tipp-Spezialist (mal)
Tipp-Spezialist (mal)

Registriert: 17. Aug 2007, 13:26
Beiträge: 2242
Wohnort: Hamburg
@ ich sehe keine Große Unterschiede mit HC :!:

**Ohne HC wäre Quoten von der drei Spiele : Bayern @13 ; Dortmund@1,4 und Pauli @2,1

das macht 13 x1,4 x 2,1 = ca 38,22


** mit HC sind Quoten von der drei Spiele Bayern @2,6 ; Dortmund@ 3,7; Pauli @ 4,0

das macht 2,6 x 3,7 x 4 = ca 38,48

_________________
Bonne Chance


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10. Okt 2018, 11:00 
Offline
Tipp-Spezialist (mal)
Tipp-Spezialist (mal)

Registriert: 17. Aug 2007, 13:26
Beiträge: 2242
Wohnort: Hamburg
@
Bild

_________________
Bonne Chance


Nach oben
   
BeitragVerfasst: 10. Okt 2018, 12:46 
Offline
Tipp-Legende

Registriert: 11. Feb 2013, 14:25
Beiträge: 1266
:shock: :shock: :shock: Schalke zu hause gegen Bremen mit HC +1????

_________________
Toto-Bilanz 2016: 0-2-13-42 (+2.007,60 € -- 150.1%)
Toto-Bilanz 2017: 0-4-11-93 (-775,90 € -- 86.2%)
Toto-Bilanz 2018: 0-0-7-71 (-3.482,70 € -- 37.3%)

(03.12.2018)


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 301 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 114 15 16 17 1821 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu: